caffe-gelato_eisbecher_3969_blog

EIS – Erfrischungsklassiker Im Sommer

In den heißen Monaten des Jahres gibt es keine zweite Abkühlungsmöglichkeit, die so schmackhaft und süß daherkommt wie Eis. Doch gilt auch in Bezug auf diesen Genuss das altbekannte Sprichwort: Wer die Wahl hat, hat die Qual!

Ganz in diesem Sinne kommen selbst entscheidungsfreudige Menschen ins Grübeln, wenn sie die Sommerkarte der Eisdiele „Caffè e Gelato“ in den Potsdamer Platz – Arkaden studieren: Soll ich mich für die wunderschön anzuschauende fruchtig dekorierte Variation „Ciao“ entscheiden und mich dementsprechend mit einer Kreation aus Joghurteis, Fruchteis, frischem Obst und Joghurt, Sahne und Waldbeersoße verwöhnen? Oder mache ich doch besser die „Coppa Prosecco“ zu meinem Favoriten, um sodann wohlmöglich in der Lounge bei einer Komposition aus Zitroneneis, frischen Erdbeeren und – natürlich – Prosecco dahinzuschmelzen?

Die Wahl fällt wirklich nicht leicht, zumal im Hinterkopf mitschwingt, dass man einige der sommerlichen Köstlichkeiten tatsächlich nur in der Sommerzeit genießen kann. Dieser Umstand hängt vor allem mit dem neuen Konzept zusammen, das sich die Inhaber des renommierten Eissalons nach zehnjähriger Tätigkeit im vergangenen Winter ausgedacht haben. Ein Konzept, das in vielerlei Hinsicht traditionsreich ist, zugleich aber auch auf zahlreiche Innovationen setzt. Hinter allem steht der Anspruch, ein Eis anzubieten, das ohne künstliche Aromen, Farb- und Konservierungsstoffe auskommt und ebenso frei von hydrierten pflanzlichen Fetten.

Neben den fruchtigen Eiskreationen im Becher oder Glas wie die oben genannte „Coppa Prosecco“, die Variation „Frutti di Bosco“ u.v.m.  hat selbstverständlich auch das „Eis auf die Faust“ eine äußerst abkühlende Wirkung. Hier muss man sich allerdings entscheiden, ob man eher in die klassische Richtung geht, d.h. Sorten wie „Haselnuss“, „Mango“ oder „Stracciatella“ aussucht oder ob man sich mal in ein ganz neues Terrain vorwagt und sich seine Waffel mit einer Eiskomposition ohne Zucker auf Fructose-Basis füllen lässt. Bislang gibt es diese Novität in den Sorten „Schokolade Sorbet“, „Yoghurt mit Walnussen und Feigen“ und „Tropical“.

Ganz gleich welche Alternative der Einzelne am Ende wählt – die in der Eisdiele „Caffè e Gelato“ in den Potsdamer Platz – Arkaden angeboten Produkte sind allesamt hausgemacht und von höchster Qualität. Und in jedem Fall werden die dortigen Mitarbeiter mit der gewohnten Freundlichkeit und Aufmerksamkeit zur Erfrischung ihrer Gäste beitragen.

Pressebüro Caffé e Gelato

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.